Poetry Slam: Slam auf der Couch

Donnerstag, 21. November 2019 - 20:00 bis 23:00 Alle Termine
Freitag, 22. November 2019 - 14:00 bis 17:00

Was beim Slam auf der Couch geschieht:

4 - 6 Slam-Poeten aus nah und fern treten hintereinander an.

Vor ihrem Auftritt nehmen die Künstler Platz "auf der Couch"

und stellen sich in launigen Interviews den Fragen der Zuschauer,
die der Moderator vorher in einem Becher gesammelt hat.
Dann treten die Poeten ans Mikrofon und haben 5 Minuten Zeit,
die Leute zu begeistern oder tragisch zu scheitern.

Aus dieser Vorrunde wählt das Publikum 3 Poeten ins Halbfinale.
Dort müssen sie sich einer schriftstellerischen Challenge stellen.
Die Poeten greifen erneut in den Becher,
in den die Zuschauer nun nicht mehr Fragen gelegt haben,
sondern Ideen, Überschriften und Impulse.
Daraus müssen die 3 Halbfinalisten in 15 Minuten einen Text machen.

Während sie schreiben, spielen Gäste anderer Kunstsparten einen kurzen Feature-Auftritt.
Meistens sind dies Musiker, aber manchmal auch Comedians, Zauberer oder gar Performance-Philosophen.

Dann tragen die Halbfinalisten ihre spontanen Texte vor und das Publikum wählt nochmal 2 Finalisten,
die mit jeweils einem weiteren eigenen Stück um den Sieg kämpfen.

Zu gewinnen gibt es Kuriositäten aus den verschiedenen Werkstätten im Mitte. Und natürlich Ruhm,
Ehre und ein kleines Stück Unsterblichkeit bei einem Fest der Poesie.

Der Slam auf der Couch wird liebevoll präsentiert vom Stuttgarter Slam Poeten und
Musik-Kabarettisten Nikita Gorbunov, der als Conférencier die Couch-Gespräche leitet und durch den Abend führt.

Wer mitmachen möchte, darf gern formlos anfragen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Poetry Slam: Slam auf der Couch
Nummer
40/19
Status
Anmeldeschluss vorbei
Anmeldeschluss
09. 08. 2019 - 12:00
Organiser
Kontakt
Kalender-Datei

Immer aktuell bleiben

Wir versenden jeden Monat einen aktuellen Event-Newsletter

© 2019 S-EVENTS   |   Stuttgarter Jugendhaus gGmbH   |  Timo Steiss